Salzburger Festspiele 15

Mit Spannung erwartet wird alljährlich das Programm Salzburger Festspiele. Bei uns heißt das: Im Frühherbst werden die Arbeitstage dicht. Folge: Nun liegt ein Programmbuch vor!

Salzburger Festspiele 15

Trojer Werkausgabe

Johannes E. Trojer
(1935–91) war ein genialer Archäologe des dörflichen Lebens. Im Herbst 2011 ist im Haymon Verlag die 4-bändige Werkausgabe erschienen, die von Circus gestaltet wurde.

Trojer Werkausgabe

Neue Musik neu im Netz

Das Label col legno, das besondere Musik der Gegenwart produziert, wird von uns seit Jahren grafisch betreut. Jetzt gibt’s eine neue Website.

Neue Musik neu im Netz

Odradek

Angelika Rainers zweites Buch kreist um ein zwirnspulenartiges Wesen, das Kafka in der Erzählung »Die Sorge des Hausvaters« ersonnen hat. Keine Frage, dieses Buch braucht ein besonderes Kleid.

Odradek

Sternbilder

Ein innovativer Leuchten-
hersteller in Südtirols Süden erfand ein neu-
artiges LED-System und brauchte eine neue Firma mit neuem Namen und Design. Wir blickten kurz himmelwärts …

Sternbilder

Architekt Noldin

Rainer Noldin hat sich selbst umgebaut. Und bestellte bei uns ein neues Erscheinungsbild. Wir haben eine Schrift umge-
baut bzw. drei Schnitte gemixt. Seltsamerweise ergaben sich »Grundrisse«.

Architekt Noldin

Der fliegende Berg

Südtirol-Auftritt, EXPO 2015, Mailand: Architekt Martin Mutschlechner lud uns für die zweite Phase eines Wettbewerbs zum Mitgestalten ein. Unser Vorschlag wurde abgelehnt, aber …

Der fliegende Berg

AufBauWerk

Das Aufbauwerk der Jugend hat von uns einen neuen Namen und ein neues Erscheinungsbild bekommen. Dabei gerät einiges aus dem Lot …

AufBauWerk

Erste Wiener Schuhe

Wie macht man ein Corporate Design für ein Traditions-Unternehmen, das die Schuhleisten der Kaiserin Sissi im Lager stehen und in Zukunft noch viel vor hat? Generationenübergreifend!

Erste Wiener Schuhe

Doppelt hält besser?

2014, Salzburger Festspiele, Young Directors Project (YDP), zum unwiderruflich letzten Mal! Es gibt kein Geld für ein Programmheft. Also zeichnet es der Künstler Moussa Kone von Hand.

Doppelt hält besser?

Wein trifft Musik

… trifft Gestaltung. Für das Label col legno haben wir die grafisch prägenden Schriftbalken gebogen. So entstand eine einzigartige Edition, die in allen Geschäften von Wein & Co erhältlich ist.

Wein trifft Musik

Salzburger Festspiele 14

Das Corporate Design wurde 2013 von uns neu entworfen. 2014 kommen die kontrastreichen und energiegeladenen Kohlezeichnungen von Robert Longo dazu!

Salzburger Festspiele 14

CU#2

Druckfrisch liegt das neue Programmheft des Young Directors Project der Salzburger Festspiele vor. Das bewährte Design-
konzept, wie 2012: Grafikdesign als Kamera-
fahrt.

CU#2

Salzburger Festspiele

Wir haben das neue Erscheinungsbild der Salzburger Festspiele gestaltet: Albert Pinggera hat dafür eine Headline-Schrift gezeichnet. Und Eva Schlegel hat alles herrlich unscharf gemacht.

Salzburger Festspiele

Kernbotschaft

An barth in Brixen wenden sich Architekten, die beim Innenausbau alles aus einer Hand wollen: barth kümmert sich sozusagen um den »Kern der Dinge«. Genau so heißt die Kampagne für barth.

Kernbotschaft

Kamerafahrt im Heft

Gemeinsam mit dem Schauspielchef der Salzburger Festspiele, Sven-Eric Bechtolf, haben wir ein neues Magazin entwickelt, das dem Young Directors Project gewidmet ist: CLOSE UP!

Kamerafahrt im Heft

Bergsommer

Die Tirol Werbung hat sich einer »authentischen, nicht inszenierten« Bildsprache verschrieben. Bei der Sommer-Kampagne 2012 und dem Winter-Produktkatalog 2013 haben wir mitgemischt.

Bergsommer

Poesie in der Stadt

Im Juni 2012 gab es in 27 Schaufenstern der Innsbrucker Innenstadt Lyrik zu entdecken. Die Idee für diese poetische Intervention kam von Circus.

Poesie in der Stadt

Muh bei Minusgraden

2012 gab es Tiroler Festspiele erstmals auch im Winter! DMAA haben eine beeindruckendes neues Festspielhauses gebaut. Und unser Spiel mit den Kühen und Kontrabässen ging erst richtig los!

Muh bei Minusgraden

kuh contra bass

In den Werbesujets der Tiroler Festspiele Erl
gehen seit 1998 Kuh und Kontrabass immer neue Verbindungen ein, um auf ein außergewöhnliches kulturelles Unternehmen aufmerksam zu machen.

kuh contra bass

Erscheinungsbild Musik

col legno ist eines der bedeutendsten Labels für zeitgenösssische Musik – und seit etlichen Jahren mit neuem Design und neuen Programmideen!

Erscheinungsbild Musik

Moussa Kone

Wir durften die erste Monographie des wunderbaren Zeichners Moussa Kone gestalten. Wobei – eigenlich handelt es sich mehr um Polyphonie.

Moussa Kone

Marke Österreich

Die »Presse am Sonntag« und »Liquid Frontiers« haben 20 visuelle Gestalter zum Ideenwettbewerb geladen. Gesucht wird ein zeitgemäßes Österreichbild als Briefmarke.

Marke Österreich

Kontrastmittel

Auch für die Bewerbung der zweiten »Festspiele Südtirol« im Herbst 2011 in Toblach hielten wir wieder historische Fotos von Gustav Mahler zur Beobachtung der Kontraste gegen das Licht.

Kontrastmittel

Schularbeit

Aufgabenstellung: Mädchengymnasium in der grünen Au braucht neue Kommunikationsmittel. Lösung: Foto-Doku des Schullebens in zeitloser Architektur und ein Logo
als Bausatz.

Schularbeit

Hoch-Plus-Kampagne

Wir sind aufgestiegen. Über die Waldgrenze hinaus. Ohne Sherpa und Sauerstoff. Und als wir wieder daheim waren, hatte der Österreichische Alpenverein eine neue Kampagne.

Hoch-Plus-Kampagne

Buchstabenintervalle

Die musikschuletelfs mit allen ihren Unterneh-
mungen hat ein neues Image: Schriftzüge mit hüpfenden Buchstaben erinnern an Noten, Kla-
viertasten und die Beweg-
lichkeit in der Musik.

Buchstabenintervalle

Wunderkammer Hinterriss

Der Alpenpark Karwendel hat ein neues Besucher-
zentrum: Circus und die Architekten Schlögl + Süß inszenierten spielerisch-poetisch kompakte Informationen.

Wunderkammer Hinterriss

Vom Erdapfelglobus zum Handkalender

Seit etlichen Jahren entsteht bei uns der »Integrationskalender« des Landes Tirol, der viel- und eindeutig die Anliegen der Integration in die Öffentlichkeit bringt.

Vom Erdapfelglobus zum Handkalender

Fast in weiß

Bernd Mühlmann, Schneidermeister in Außervillgraten, entwirft seine eigene Modelinie.
Die »WHITE-Collection« bekam jetzt ihre eigene Rolle.

Fast in weiß

Herz und Mund und …

… Tat und Leben – die Piktogramme für diese vier Begriffe stehen seit 1998 für das Innsbrucker Literaturhaus am Inn. Wie es dazu kam?

Herz und Mund und …

Listen, listen, listen …

Reduziert, übersichtlich und unbegrenzt erweiterbar sollte sie sein, die neue Website des Komponisten, Organisten und Elektronikers Wolfgang Mitterer.

Listen, listen, listen …

Aguntum Stadt

Das Corporate Design der Römerstadt Aguntum in Osttirol kommt von uns. Auch das stadteigene Museum trägt die Hand-
schrift von Circus.

Aguntum Stadt

Spiegelverkehrt

Erscheinungsbild für das Architekturbüro Giner + Wucherer, das mit archi-
tektonischen Verfahrens-
weisen sympathisiert: Materialdurchdringung, skulpturales Denken etc.

Spiegelverkehrt

Rexglasgleichung

Das Frauenreferat des
Landes Tirol wollte darauf aufmerksam machen, dass sich viel zu wenig Frauen in politischen Entschei-
dungspositionen befinden. Und hier ist die Kampagne dazu.

Rexglasgleichung

Talschluss im Mikroskop

Das »Südtiroler Amt für Naturparke« hat in Kasern (zuhinterst im Ahrntal) eine Infostelle eröffnet, die ins Detail geht. Dementsprechen genau hat die Ausstellungsgrafik alles besehen.

Talschluss im Mikroskop

Weihnacht im Delirium

Kurz vor Weihnachten kommt Gustav Kuhn in seine Heimatstadt Salzburg zum »Delirium«. Das Design für das Mini-
Festival ist ein Mix aus Musikverein, Wiener Werkstätte & Gegenwart.

Weihnacht im Delirium

Sticks in der Steckdose

Das Percussion-Ensemble »The Next Step« lud den Organisten, Komponisten und Electronic-Spezialisten Wolfgang Mitterer zu einem Match: Strom versus Schlagkraft.

Sticks in der Steckdose

[ist gleich]

Das Frauenreferat des Landes Tirol suchte ein neues Sujet: eine Aussage, die sich auf allen Werbe-
mitteln findet und das Thema Gleichberechtigung visualisiert.

[ist gleich]

Eine Ruhe haben

Glurns, die kleinste Stadt Tirols und Italiens, hat einen jahrhundertealten Gasthof: den Grünen Baum, den die Architekten sapinski salon mit einem neuem Innenleben beseelt haben.

Eine Ruhe haben

Weiterlesen!

Was befand sich über dem Atlantik? Die ersten Worte berühmter Romanbeginne werben für das 10-Jahre-Jubiläumsprogramm des Literaturhauses am Inn.

Weiterlesen!

Renaissance des Verzierens

Nachtmann gehört dem bekannten Glashersteller Riedel. Die weltweit lancierte Einführungs-
kampagne zu einer neuen Produktserie kam von Circus: Dancing Stars!

Renaissance des Verzierens

Reines Gold!

Schauspieler und Regisseur Sven-Eric Bechtolf hat ein Buch über Richard Wagners Ring geschrieben, das im Haymon-Verlag erschienen ist. Das Cover kommt von Circus.

Reines Gold!

Studieren nach Zahlen

300 Sonnentage im Jahr, Cappuccino in der Mensa und in 20 Minuten beim Skilift.
Was nach Urlaub klingt, macht schlau. Und das in 3 Sprachen!

Studieren nach Zahlen

Kultur macht Schule

Das Tiroler Kulturservice bringt Kunst und Kultur
in die Schulen. Zwischen 1974/75 und 2005 mehr als 30.000 mal. Das Buch zum Jubiläum ist hier zu sehen.

Kultur macht Schule

Nicht nichts

Was Galtür – und stellver- tretend das Alpinarium – ausmacht, ist nicht auf grafische Symbole zu bringen. Das Logo ist ein markanter Eingriff, der das jeweilige Trägermedium durchdringt.

Nicht nichts

Integrationsball

Sachertorte, Schrift aus Zuckerglasur, Spitzen-
decke, Vogelperspektive: Das jährlich wieder-
kehrende Plakat für das Innsbrucker »Fest der Kulturen« wurde zum Sammelobjekt.

Integrationsball

Wein-Meilen-Stein

Die Marke, die man sprechen kann, erfunden für die Qualitätsoffensive des Weindorfes Kaltern und ausgezeichnet mit dem Südtirol Marketing Award.

Wein-Meilen-Stein

Wegweisend

Ein weißer Pfeil auf blauem Grund und der Schriftzug »Sehnsucht Heimat«. Auf Bergspitzen, Bushaltestellen, Verkehrs-
wegen. Und wohin soll man sich wenden?

Wegweisend

Universe 90 pt, 1:10

Die Monografie des bedeutenden Architekten Josef Lackner (1931–2000) erschien im Pustet-Verlag: Maßgebliche Bauten in
einem Brevierbuch für Architekten.

Universe 90 pt, 1:10

Ein Land im Museum

Vom Schloss Tirol hat das Land seinen Namen. Und jetzt hat das Schloss ein Logo, ein Leitsystem, grafische gestaltete Möbel und Wände und alles, was
es sonst so braucht.

Ein Land im Museum